Karriere

Tue, was du liebst. Liebe, was du tust. Mit uns zusammen.

Erklärung Kollektivvertrag (🇦🇹 Österreich)

Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, für die Job-Ausschreibungen in 🇦🇹 Österreich, Informationen bzgl. der Einordnung im Kollektivvertrag anzugeben.  
‍  
Diese monatlichen Mindestgehalt-Informationen sind nicht übertragbar auf unsere Standorte außerhalb von Österreich
(z.B. werden in Österreich mehr als 12 Monatsgehälter gezahlt).

Kollektivverträge betreffen Mitarbeiter, die in Österreich tätig sind. Ein Kollektivvertrag ist eine überbetriebliche, schriftliche Vereinbarung, die in der Regel zwischen den Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden abgeschlossen wird (ähnlich zu einem Branchen-Mindestlohn oder Branchen-Tarifvertrag). Die Verträge gelten in der Regel für eine ganze Wirtschaftsbranche.

Im Kollektivvertrag werden alle wichtigen wechselseitigen Rechte und Pflichten aus einem Arbeitsverhältnis geregelt werden. Das sind unter anderem die Entlohnung, Sonderzahlungen und die Arbeitszeit.

Ziel des Kollektivvertrages ist es möglichst sachgerechte Lohn- und Arbeitsbedingungen für alle Arbeitnehmer in allen Branchen und Regionen zu schaffen.

Unsere Standorte

Hier sind wir zu Hause. Seit 2005 hat sich einiges getan. Mittlerweile haben wir mehrere Standorte in Deutschland, einen in Kroatien und einen in Österreich. Wir wachsen weiter!

Berlin
Frankfurt/M
Hannover
Leipzig
München
Regensburg
Rosenheim
Stuttgart
Wien (Österr.)
Zagreb (Kroatien)