Workshops zur Neugestaltung der Software

Domain-Driven Design fĂŒr Innovation und Zusammenarbeit

Industrie

Automobil

Kunde

Audi

Projektumfang

3 FTEs fĂŒr 2 Monate

Technologien & Tools

Methoden

Big Picture Eventstorming, Bounded Context Mapping, Team Topologies

Unsere gemeinsame Erfolgsgeschichte

Der internationale Automobilhersteller Audi stand vor der Herausforderung, eine etablierte, eigenentwickelte Planungssoftware fĂŒr die Fahrzeugentwicklung in Hinblick auf fachliche Anforderungen, Produkt-Schnitt und Team-Verantwortlichkeiten neu zu bewerten. Die Planungssoftware wurde zum Zeitpunkt der Zusammenarbeit von 7 Engineering Teams entwickelt und bildet den gesamten Fahrzeugentwicklungsprozess ab. Sie ist damit ein zentraler Baustein in der Digitalisierung der Fahrzeugentwicklung und essentiell fĂŒr die Zusammenarbeit ĂŒber Abteilungen hinweg.

Zusammen mit den verschiedenen Fachbereichen, der Entwicklungsleitung und den Engineering Teams sollte der Produkt- und Team-Schnitt re-evaluiert und damit die ZukunftsfĂ€higkeit der Planungssoftware sichergestellt werden. Mit einem kleinen Team von Domain- Driven Design Experten von Comsysto Reply haben wir verschiedene Workshop-Formate und Vorgehensweisen eingefĂŒhrt (u.a. Event Storming, Bounded Context Mapping, Team Topologies), um die Mitarbeiter aus den Fachbereichen und der Entwicklung methodisch dabei zu unterstĂŒtzen, gemeinsam eine fundierte Entscheidungsgrundlage fĂŒr den zukĂŒnftigen Produkt- und Team-Schnitt zu erarbeiten.

Zeitstrahl ĂŒber 7 Wochen mit Textboxen zu Meetings und Zeitabschnitten
Zeitstrahl des Projekts

In einem initialen Kick-Off wurden zunÀchst alle Stakeholdergruppen gemeinsam zu den Zielen der Re-Discovery Phase abgeholt. Im Anschluss gab es das Angebot, in kleineren Setting-the-Stage Sessions individuelle Fragen zu klÀren und Erwartungen abzugleichen. Dadurch gelang es uns, alle 45 Teilnehmer optimal auf den zweitÀgigen Event Storming Workshop vor Ort bei Audi vorzubereiten und einen ergebnisreichen Workshop zu gewÀhrleisten.

In nur zwei Tagen war es möglich, die gesamte DomĂ€ne und beteiligten Prozesse in Form von Post-Its fĂŒr alle sichtbar an die Wand zu bringen und damit ein gemeinsames VerstĂ€ndnis der Fachlichkeit zu erarbeiten. So konnten nicht nur Verbesserungsmöglichkeiten fĂŒr das Gesamtprodukt, sondern auch potentielle Synergien herausgearbeitet werden. Durch die Teilnahme von Fachbereich, Entwicklungsleitung und EntwicklerInnen aus den Engineering Teams war ein unschĂ€tzbarer Wissensaustausch ĂŒber die fachlichen und technischen Silos hinweg möglich. Dadurch wurde die Zusammenarbeit und Kommunikation unter den Teams nachhaltig verbessert.

Die Ergebnisse des Event Storming Workshops sowie die ersten Context Maps bildeten die Grundlage fĂŒr alle weiteren gemeinsamen Workshop-Formate und darĂŒber hinaus.

Der DDD Workshop wurde durch Mitarbeiter:innen von Comsysto Reply vorbereitet und moderiert
WĂ€hrend des DDD Workshops arbeiten die Teilnehmer:innen an den Ergebnissen.

‍

In anschließenden Context Mapping Workshops (remote und onsite), haben wir die identifizierten fachlichen Teilbereiche (Bounded Contexts), ihre Beziehungen und AbhĂ€ngigkeiten sowie die zugehörigen DatenflĂŒsse analysiert. Mit der EinfĂŒhrung von Team-Topologien konnten diese dann auf die verschiedenen Teamtypen (stream aligned, complicated subsystem, enabling und plattform team) und entsprechende  Kommunikationsstrukturen zwischen den Entwicklungsteams gemappt und verschiedene Varianten gegeneinander evaluiert werden.

Das DDD Workshop-Moderationsteam von Comsysto Reply

Mit der methodischen UnterstĂŒtzung von Comsysto Reply war es dem Expertenteam seitens Audi möglich, ein gemeinsames Zielbild der Softwarearchitektur und Teamstrukturen zu erarbeiten, auf dem nun die Weiterentwicklung der Planungssoftware basiert.

‍

‍

In der anschließenden Transition Phase wurden die Details der neuen Struktur definiert und mit der Umsetzung begonnen

“

Ich hatte das VergnĂŒgen, mit der Comsysto Reply an einem Audi Projekt zusammenzuarbeiten, das eine komplexe Softwarelösung erforderte. In dieser Phase der Entwicklung war es wichtig, die GeschĂ€ftsprozesse klar zu verstehen und zu definieren. Die Comsysto Reply hat uns dabei geholfen, indem sie ihre Expertise in Event Storming und Context Mapping eingesetzt hat.

Ich wĂŒrde die Firma Comsysto Reply jedem empfehlen, der nach einer effektiven Möglichkeit sucht, GeschĂ€ftsprozesse klar zu definieren und zu verstehen. Ihre FĂ€higkeit, komplexe Probleme zu vereinfachen, und ihre effektive Moderation machen sie zu einem wertvollen Partner in jedem Projekt.‍‍

—
Florian Mateescu, Entwicklungsleiter - Software Development Center Typ 1, AUDI AG

Fragen?

Du möchtest mehr ĂŒber dieses Projekt erfahren oder hast noch offene Fragen, die Du klĂ€ren möchtest? Dann freuen wir uns, wenn wir ins gemeinsam ins GesprĂ€ch kommen.

Kontakt aufnehmen